Zur besseren Lesbarkeit drehen Sie bitte Ihr Smartphone.

Geschäftsentwicklung
& Finanzen

Wichtige Kennzahlen

2018|19 2017|18 2016|17 2015|16 2014|15
UNTERNEHMENSKENNZAHLEN1
Umsatzerlöse Mio. € 2.443,0 2.566,3 2.561,3 2.477,6 2.493,5
EBITDA2 Mio. € 147,7 254,2 235,2 192,0 181,9
Operatives Ergebnis Mio. € 51,1 164,1 150,8 107,5 102,0
Ergebnisanteil von Gemeinschaftsunternehmen, die nach der Equity-Methode bilanziert werden Mio. € 12,2 29,4 30,6 24,5 25,4
Ergebnis aus Sondereinflüssen Mio. € 3,3 -2,9 -9,0 -3,1 -5,7
Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) Mio. € 66,6 190,6 172,4 129,0 121,7
EBIT-Marge % 2,7 7,4 6,7 5,2 4,9
Ergebnis vor Ertragsteuern Mio. € 51,2 176,2 154,5 104,4 116,5
Konzernergebnis Mio. € 30,4 142,6 117,9 80,9 84,6
- davon Aktionäre der AGRANA Beteiligungs-AG Mio. € 25,4 140,1 111,3 82,7 80,9
- davon nicht beherrschende Anteile Mio. € 5,0 2,5 6,6 -1,8 3,7
Cashflow aus dem Ergebnis Mio. € 177,5 302,7 258,0 225,9 208,1
Investitionen3 Mio. € 183,8 140,9 114,7 116,0 91,2
Mitarbeiter4 9.230 8.678 8.638 8.510 8.550
ROS5 % 2,1 6,9 6,0 4,2 4,7
ROCE6 % 2,9 9,7 9,0 6,7 6,7
BÖRSENKENNZAHLEN ZUM 28./29.2.
Schlusskurs 17,407 99,10 106,00 80,50 80,51
Ergebnis je Aktie8 0,417 8,97 7,13 5,82 5,70
Dividende je Aktie8 1,007,9 4,50 4,00 4,00 3,60
Dividendenrendite % 5,79 4,5 3,8 5,0 4,5
Ausschüttungsquote % 243,99 50,2 56,1 68,7 63,2
KGV 42,4 11,0 14,9 13,8 14,1
Marktkapitalisierung Mio. € 1.087,3 1.548,2 1.656,0 1.143,3 1.143,4
Aktienanzahl Tsd. Stück 62.489,0 15.622,2 15.622,2 14.202,0 14.202,0
BILANZKENNZAHLEN
Bilanzsumme Mio. € 2.389,4 2.356,4 2.481,4 2.243,2 2.406,9
Grundkapital Mio. € 113,5 113,5 113,5 103,2 103,2
Anlagevermögen10 Mio. € 1.229,8 1.138,5 1.113,8 1.002,2 1.093,4
Eigenkapital Mio. € 1.409,9 1.454,0 1.411,9 1.200,1 1.194,4
Eigenkapitalquote % 59,0 61,7 56,9 53,5 49,6
Nettofinanzschulden (NFS) Mio. € 322,2 232,5 239,9 405,8 330,3
Gearing11 % 22,9 16,0 17,0 33,8 27,7

1 Detailliertere Informationen zur Berechnungsmethode einzelner Kennzahlen sind auf der Seite 196 ("Kennzahlen", PDF Vollversion) zu finden.
2 Operatives Ergebnis vor operativen Abschreibungen
3 In Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte, ausgenommen Geschäfts-/Firmenwerte
4 Durchschnittlich im Geschäftsjahr beschäftigte Vollzeitäquivalente (FTEs – Full-time equivalents)
5 Ergebnis vor Ertragsteuern im Verhältnis zum Umsatz (Englisch: Return on Sales)
6 Operatives Ergebnis im Verhältnis zum Capital Employed (Englisch: Return on Capital Employed)
7 Aktiensplit im Verhältnis 1:4 im Juli 2018
8 Auf Basis der Aktienanzahl zum Bilanzstichtag
9 Dividendenvorschlag an die Hauptversammlung am 5. Juli 2019
10 Langfristige Vermögenswerte ohne Forderungen, sonstige Vermögenswerte und latente Steuern
11 Verschuldungsgrad (Verhältnis der Nettofinanzschulden zum Eigenkapital)

Jährliche Daten

Vergleichen Sie Ihre gewünschten Kennzahlen über die letzten Jahre.

Umsatz nach Segmenten

Die Umsatzerlöse der AGRANA-Gruppe lagen im Geschäftsjahr 2018|19 mit 2.443,0 Mio. € insgesamt leicht unter dem Vorjahr. Während die Umsätze in den Segmenten Frucht (1.179,1 Mio. €; +1,5 %) und Stärke (762,7 Mio. €; +1,4 %) leicht stiegen, war der deutliche Umsatzrückgang im Segment Zucker (501,2 Mio. €; –23,2 %) v. a. auf die weiter gesunkenen Zuckerverkaufspreise zurückzuführen.

Umsatz nach Segmenten 2018|19

Umsatz nach Segmenten 2017|18

EBIT nach Seg­men­ten

Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) lag mit 66,6 Mio. € sehr deutlich (–65,1 %) unter dem Ergebnis des Vorjahres. Im Segment Zucker führten wie erwartet im Vergleich zum Vorjahr niedrigere Verkaufspreise, aber auch Belastungen infolge der trockenheitsbedingt geringeren Ernte in Österreich zu einer sehr deutlichen Verschlechterung des Ergebnisses auf –61,9 Mio. € (Vorjahr: 34,8 Mio. €). Im Segment Stärke ging das EBIT v. a. aufgrund einer schlechteren Performance im Ethanol- und Verzuckerungsproduktgeschäft deutlich (–36,2 %) auf 51,2 Mio. € zurück. Das EBIT im Segment Frucht konnte um 2,2 % auf 77,3 Mio. € gesteigert werden. Nähere Details zum Ergebnisanteil von Gemein­schaftsunternehmen, die nach der Equity-Methode bilanziert werden, sowie zum Ergebnis aus Sondereinflüssen sind in den Segmentberichten sowie im Konzernanhang zu finden.

Investitionen 2018|19

Im Geschäftsjahr 2018|19 investierte AGRANA in Summe 183,8 Mio. € und damit um 42,9 Mio. € mehr als im Vorjahr. Die Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte lagen um 90,1 % (Vorjahr: 56,5 %) über den Abschreibungen und verteilten sich wie folgt auf die Segmente:

Investitionen1 2018|19 2017|18 Veränderung
% / pp
Segment Frucht t€ 56.193 49.356 13,9 %
Segment Stärke t€ 97.011 59.427 63,2 %
Segment Zucker t€ 30.549 32.084 –4,8 %
Konzern t€ 183.753 140.867 30,4 %
Abschreibungen t€ 96.636 90.014 7,4 %
Investitionsdeckung % 190,1 156,5 33,6 pp

1 In Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte, ausgenommen Geschäfts-/Firmenwerte

Die Investitionsschwerpunkte lagen im Segment Frucht in den Bereichen Kapazitätsausweitungen sowie Anlagenmodernisierungen und im Segment Zucker in der Verbesserung der Produktqualität und Energieeffizienz. Die höchsten Ausgaben im Segment Stärke wurden für das laufende Erweiterungsprojekt der Weizenstärkeanlage in Pischelsdorf|Österreich getätigt. Die wichtigsten Projekte der einzelnen Geschäftsbereiche sind im Detail in den Segmentberichten beschrieben.

Investitionen nach Segmenten 2018|19

Facebook