Zur besseren Lesbarkeit drehen Sie bitte Ihr Smartphone.

Fakten &
Unternehmensstruktur

AGRANA-Fakten

Führendes Zuckerunternehmen in Zentral-, Ost- und Südosteuropa Bedeutender Produzent von kundenspezifischen Stärkeprodukten in Europa und größter Hersteller von Bioethanol in Österreich
Weltmarktführer in der Herstellung von Fruchtzubereitungen Bedeutendster Produzent von Fruchtsaftkonzentraten in Europa
AGRANA ist ein weltweit tätiger Veredler agrarischer Rohstoffe zu hochwertigen Lebensmitteln und einer Vielzahl von Vorprodukten für die weiterverarbeitende Nahrungsmittelindustrie sowie für technische Anwendungen in den Segmenten Zucker, Stärke und Frucht.

Rund 8.500 Mitarbeiter (FTEs) an 53 Produktionsstandorten auf allen Kontinenten erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015|16 einen Konzernumsatz von rund 2,5 Mrd. €.

Auf einen Blick

AGRANA-Produkte im täglichen Gebrauch

Zucker

Zucker

Zucker wird vertrieben:

  • an Endverbraucher über den Lebensmittelhandel mit "Wiener Zucker" sowie
  • an die weiterverarbeitende Industrie: z. B. Getränkeindustrie, Süßwarenindustrie, Fermentationsindustrie sowie sonstige Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie
Stärke

Stärke

  • AGRANA produziert Stärke und Spezialstärkeprodukte.
  • Stärke: komplexes, nicht wasserlösliches Kohlehydrat. Stärke wird in der Nahrungsmittel- verarbeitung als Verdickungsmittel sowie für technische Anwendungen z.B. in der Papierverarbeitung eingesetzt.
  • Bioethanol ist Teil unseres Stärke- Geschäftes
Frucht

Frucht

Fruchtzubereitungen sind kundenspezifische Produkte für:

  • die Molkereiindustrie
  • die Backwarenindustrie
  • die Eiscremeindustrie

Fruchtsaftkonzentratkunden sind Fruchtsaftabfüller und die Getränkeindustrie

Unternehmensstruktur

1 Durchschnittlich im Geschäftsjahr beschäftigte Vollzeitäquivalente (FTEs, Full-time equivalents)

53 Produktionsstandorte
in weltweit 24 Ländern
AGRANA ist als Veredler agrarischer
Rohstoffe in den Segmenten Zucker, Stärke
und Frucht mit 53 Produktionsstandorten
in 24 Ländern tätig und beschäftigt zum
Stichtag 29. Februar 2016 7.805 Mitarbeiter (Köpfe).

EU-28 9 Zucker-Werke (inkl. INSTANTINA)
5 Stärke-Werke
17 Frucht-Werke

Länder: Deutschland, Frankreich, Österreich, Polen, Rumänien, Slowakei, Tschechien, Ungarn
Mitarbeiter1: w 1.284, m 3.209
Umsatzerlöse2: 1.929,2 Mio. €
Gesamtbruttowertschöpfung3: 1.145,6 Mio. €
Gesamtbeschäftigungseffekte3: 26.163 Köpfe

Europa Nicht-EU 1 Zucker-Werk
5 Frucht-Werke

Länder: Bosnien-Herzegowina, Russland, Serbien, Türkei, Ukraine
Mitarbeiter1: w 523, m 437
Umsatzerlöse2: 90,5 Mio. €
Gesamtbruttowertschöpfung3: 84,5 Mio. €
Gesamtbeschäftigungseffekte3: 6.144 Köpfe

Nordamerika 5 Frucht-Werke

Länder: USA, Mexiko
Mitarbeiter1: w 564, m 708
Umsatzerlöse2: 288,6 Mio. €
Gesamtbruttowertschöpfung3: 121,9 Mio. €
Gesamtbeschäftigungseffekte3: 2.024 Köpfe

Südamerika 2 Frucht-Werke

Länder: Argentinien, Brasilien
Mitarbeiter1: w 66, m 128
Umsatzerlöse2: 33,4 Mio. €
Gesamtbruttowertschöpfung3: 26,6 Mio. €
Gesamtbeschäftigungseffekte3: 934 Köpfe

Asien 3 Frucht-Werke

Länder: China, Korea
Mitarbeiter1: w 85, m 202
Umsatzerlöse2: 73,6 Mio. €
Gesamtbruttowertschöpfung3: 58,4 Mio. €
Gesamtbeschäftigungseffekte3: 2.248 Köpfe

Afrika 4 Frucht-Werke

Länder:Ä̈gypten, Marokko, Südafrika
Mitarbeiter1: w 266, m 157
Umsatzerlöse2: 18,5 Mio. €
Gesamtbruttowertschöpfung3: 17,4 Mio. €
Gesamtbeschäftigungseffekte3: 1.893 Köpfe

Australien und Ozeanien 2 Frucht-Werke

Länder: Australien, Fidschi
Mitarbeiter1: w 76, m 100
Umsatzerlöse2: 43,8 Mio. €
Gesamtbruttowertschöpfung3: 30,9 Mio. €
Gesamtbeschäftigungseffekte3: 272 Köpfe

 

1 Zum Stichtag beschäftigte Mitarbeiter/Köpfe (weiblich/männlich) aller vollkonsolidierten Gesellschaften
2 Umsatzerlöse aller vollkonsolidierten Gesellschaften
3 Siehe Glossar

Facebook